zur Startseite zum Seitenanfang zur Suche zur Sitemap zum Inhalt der aktuellen Seite Kontakt

Vortriebsprozesse steuern

Informationssysteme für mehr Kontrolle beim Vortrieb

________________ Jedes Tunnelprojekt stellt einen äußerst komplexen Prozess dar, bei dem sämtliche Einzelschritte einem genauen Masterplan folgen müssen. Daher sind die ständige Überwachung auf jeder Stufe des Baufortschritts sowie die Echtzeitinformation aller Beteiligten enorm wichtig. Informations- und Monitoringsysteme optimieren mit hochsensiblen Multisensornetzwerken alle Prozesse des Tunnelvortriebs. Sie liefern den Bauunternehmen die Basis, um alle entscheidenden Bau- und Produktionsabläufe stets im Blick zu haben. Für all diese Anforderungen verfügt Herrenknecht mit der Tochtergesellschaft VMT GmbH über verschiedene Systeme zur Prozessautomatisierung sowie zur Risikominimierung.

Den gesamten Prozess immer im Blick

Die Kommunikation im Tunnel und auf Großbaustellen nimmt eine immer wichtigere Rolle für Baukoordination und Sicherheit ein. Mit IRIS (Integriertes Risiko- und Informationssystem, by ITC) steht ein übergeordnetes System zum Prozessdatenmanagement zur Verfügung (siehe Grafik).

IRIS.tunnel wurde mit seinen Erfassungs-, Analyse- und Auswertungsfunktionen speziell auf den Tunnelbau mit TBM-Vortrieben ausgerichtet. Es vernetzt die Daten von Maschinentechnik, Navigation und Baufortschritt in Echtzeit und erhöht damit die Kompetenz im Prozess. IRIS.geomonitoring ist auf das Datenhandling aus der Überwachung von sicherheitskritischen Anlagen und Bauwerken ausgerichtet und bietet die Ergänzung zum Deformationsmonitoring. Das Kommunikationssystem HADES sorgt dafür, dass sowohl während des Arbeitsbetriebs als auch in Notfallsituationen alle betroffenen Personen miteinander in Kontakt stehen, geortet und alarmiert werden können. Es stellt eine lückenlose Funkabdeckung, Telefonie, Videoüberwachung, Zugangskontrolle, Personen- und Fahrzeugortung, Notfall­alarmierung und Feuerwehrrettungskonzepte auf Großbaustellen über und unter Tage bereit.

+ Prozessdatenmanagement zur Risikobewertung, für mehr Kosteneffizienz im Tunnelbau
+ Echtzeitüberwachung und -information für erhöhte Sicherheit während des Vortriebsprozesses
+ Vernetzung von Mensch und Maschine für verbesserte Kommunikation
+ Speicherung aller vortriebsrelevanten Daten in einer Datenbank

Tübbinge nach Plan

Informations- und Monitoringsysteme optimieren alle Prozesse des Tunnelvortriebs.

Mit SDS Segment Documentation System wird jeder einzelne Tübbing bis zum Einbau in den Tunnel geometrisch und logistisch überwacht. Durch aktuelle Kennzahlen ist die Planung der Produktion und Lagerkapazitäten sowie eine lückenlose Dokumentation möglich.

Related content
Erfahren Sie mehr über zugehörige Produkte und Projekte aus der Herrenknecht-Welt
EPB-Schild

EPB-Schild

Innovativ und hundertfach bewährt: EPB-Schilde von...
Wasser / Abwasser / Elektrizität

Wasser / Abwasser / Elektrizität

Neue effiziente Versorgungs- und...
Suez Canal Crossing

Suez Canal Crossing

Der Suezkanal ist nicht mehr nur als Einbahnstraße...
Daten werden geladen
Daten werden geladen