zur Startseite zum Seitenanfang zur Suche zur Sitemap zum Inhalt der aktuellen Seite Kontakt

Combisegments®

Mit integriertem Schutz

Perfekt abgedichtet: Combisegments®

________________ Das Konzept der Combisegments® wurde speziell für den Tunnelausbau mit Tübbingen ab 2 Meter Innendurchmesser entwickelt. Die flexible Schalungstechnologie ermöglicht die Herstellung von kundenspezifischen Segmenten für unterschiedlichste Spezifikationen. Ob Wasser-, Abwasser- oder Kabeltunnel, Combisegments® kombiniert Tübbingausbau und Tunnelendausbau in einem einzigen Arbeitsschritt. Eine integrierte Schutzschicht aus Kunststoff (Inliner) bietet einen ausgezeichneten Korrosionsschutz, beispielsweise gegen aggressive Abwassermedien. Im Vergleich zum herkömmlichen zweischaligen Verbau tragen Combisegments® weniger auf und benötigen daher einen geringeren Bohrdurchmesser. Ein zweiter Ausbauschritt ist nicht erforderlich, da der Inliner bereits während der Segmentherstellung in der Schalung mit dem Betontübbing verankert wird. Insbesondere für den Abwassersektor bietet diese innovative Materialkombination aus Stahlbeton und Inliner mit integriertem Dichtprofil Potenzial für einen wirtschaftlichen und zeitsparenden Ausbau von Ver- und Entsorgungstunneln.

+ Einstufiger Tunnelausbau für Ver- und Entsorgungstunnel
+ Betontübbing mit integrierter Kunststoffschutzschicht sowie integriertem Dichtprofil
+ 100 % korrosionsbeständig und wasserdicht
+ Für Innendurchmesser ab 2.000 mm geeignet
+ Geringere Tübbingwandstärke und vereinfachte Arbeits­prozesse reduzieren Projektzeit und -kosten

Geringere Wandstärken, geringere Kosten

Die optimierten Produktionsabläufe der Combisegments® bieten Einsparpotenziale für Wasser-, Abwasser- oder Kabeltunnel.

Die Verwendung von Combisegments® reduziert nicht nur die Bauzeit, sondern auch die Tunnelwandstärke. Mit einer speziellen Hafttechnologie wird der Kunststoff-Inliner schon in der Schalung mit dem Beton vergossen. Die bisher zusätzlich notwendige Schutzschicht entfällt, der Wanddurchmesser des Tübbings bleibt geringer und damit auch der Bohrdurchmesser. Somit hat das Combisegments®-Verfahren in erheblichem Maße Auswirkungen auf die Baukosten: Kleinere Tunnelaußendurchmesser bedeuten weniger Beton für die Segmente, weniger Abraum und weniger Transportaufwand.

Im Vergleich zur konventionellen Tübbingproduktion unterscheidet sich die Fertigung von Combisegments® lediglich durch die Verwendung eines Inliners mit integriertem Dichtprofil, der zu Beginn in die Schalung eingelegt wird. Dieser Arbeitsgang nimmt nur Sekunden in Anspruch. Nach Fixierung des Bewehrungskorbes, der Verpressstutzen und der Verbindungsdübel kann der Tübbing auf herkömmlicher Weise betoniert werden.

Immer top abgedichtet

Bei der Produktion der Combisegments® wird der Kunststoff-Inliner schon in der Schalung mit dem Beton vergossen.

Combisegments® werden durch die in den Inliner integrierte Dichtung sowie der chemischen und mechanischen Beständigkeit des Inliner-Materials insbesondere den Anforderungen von Abwassertunneln gerecht. Neben den überzeugenden Qualitätsmerkmalen sind die wirtschaftlichen Vorteile bemerkenswert, da unter anderem auf den Klebevorgang der Dichtung nach der Segmentfertigstellung verzichtet werden kann. Mit jedem eingesparten Arbeitsschritt werden gleichzeitig die Projektkosten weiter reduziert.

Related content
Erfahren Sie mehr über zugehörige Produkte und Projekte aus der Herrenknecht-Welt
EPB-Schild

EPB-Schild

Innovativ und hundertfach bewährt: EPB-Schilde von...
Wasser / Abwasser / Elektrizität

Wasser / Abwasser / Elektrizität

Neue effiziente Versorgungs- und...
Abwassserkanal Emscher

Abwassserkanal Emscher

Es ist ein Abwasserprojekt der Superlative. Der Fluss...
Daten werden geladen
Daten werden geladen