zur Startseite zum Seitenanfang zur Suche zur Sitemap zum Inhalt der aktuellen Seite Kontakt

Crossrail

Highspeed in London

Die Tunnelbohrmaschine Victoria beim Einheben in den Startschacht Limmo Peninsula. Auf einer Strecke von 8,3 Kilometern unterfuhr sie unter anderem Europas größtes Bankenviertel Canary Wharf.

________________ In London schaffen acht Tunnelbohrmaschinen von Herrenknecht eine durchgängige Eisenbahnverbindung durch die Megastadt. Die Baucrews aus drei britisch-europäischen Arbeitsgemeinschaften navigieren die Hightech-Bohrer aus Schwanau in lediglich drei Jahren mitten durch das Londoner Zentrum.

Das 14,8-Milliarden-Pfund-Projekt ist ein wahrer Tunnel-Marathon: 42 Kilometer erstellen die drei beauftragten Joint Ventures auf ihren Abschnitten. Sämtlich verlassen sie sich dabei auf Tunnelbohrmaschinen (TBM) von Herrenknecht: sechs Erddruckschilde und zwei Mixschilde. Sie bohren sich mit Millimeter-Toleranz durch die Eingeweide der Stadt, einem Gewirr aus Abwasserkanälen, Gas-Pipelines, Fundamentpfeilern, U-Bahn-Trassen und -Schächten. Manchmal touchieren sie die bestehende Infrastruktur beinahe – an einigen Stellen beträgt der Abstand zu den Crossrail-Röhren weniger als einen halben Meter.

Vortriebslänge: 42.240 m

Geologie: weiche Böden, heterogene Böden, Kalk/Kreide (4 MPa) und Schichten von Feuerstein (bis zu 800 MPa), London Clay (Schuldiger bis sandiger Ton mit Sand und Schluff und Einbettungen von kalkhaltigen Tonstein)

Auftraggeber: Lot C300: BFK JV; BAM Nuttall Ltd., Ferrovial Agroman (UK) Ltd., Kier Construction Ltd. Lot C305: Dragados Sisk JV; Dragados S.A., John Sisk & Son (Holdings) Ltd. Lot C310: Hochtief Murphy JV; Hochtief Solutions AG, J Murphy & Sons Ltd.

6x EPB-Schild:
Durchmesser: 7.080 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 1.920 kW
Drehmoment: 9.800 kNm

2x Mixschild:
Durchmesser: 7.080 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 1.120 kW
Drehmoment: 3.709 kNm

VMT
Navigations- und Monitoringsysteme

H+E Logistik
Förderbandsysteme

Herrenknecht Formwork
Tübbingschalungen, Handling Equipment

MSD
Rolling Stock, Anfahrkonstruktionen, Weichen, Schleusen

Global Tunnelling Experts
71x Fachpersonal / 11 Jobprofile


Insgesamt 118 Kilometer wird die neue Eisenbahnverbindung durch die Hauptstadt von Großbritannien lang. Von Maidenhead und Heathrow im Westen, bis Shenfield und Abbey Wood im Osten schafft Crossrail ab der geplanten Inbetriebnahme im Jahr 2018 einen neuen und nachhaltig leistungsfähigen Schienenstrang für bis zu 200 Millionen Passagiere pro Jahr. An 41 Punkten werden Übergänge zu anderen Schieneninfrastrukturen und damit ein attraktives Angebot für Berufspendler und Besucher geschaffen.

Auf einer Länge von zweimal 21 Kilometern verläuft die Strecke zwischen Royal Oak im Westen und Plumstead im Osten in parallelen Zwillingsröhren unter der Innenstadt von London. Der Abschnitt C310 unterquert im Osten die Themse. Hier kommen die beiden Mixschilde von Herrenknecht (S-731 und S-732) zum Einsatz. Sie verbauen zur Tunnelsicherung Tübbinge, die in Schalungen der Herrenknecht Formwork GmbH hergestellt werden. Für die zielgenaue Steuerung sind alle acht Crossrail-Maschinen mit Navigationssystemen der Herrenknecht-Tochter VMT ausgestattet.


Das Schneidrad wird per Kran 45 m in die Tiefe gehoben und dann mit Manpower millimetergenau angepasst.

Rekordwerte durch optimale Zusammenarbeit

Die TBM arbeiten rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Herrenknecht garantiert, dass sie 90 Prozent der Zeit einsatzfähig sind. Tatsächlich werden Prozentwerte von 95 Prozent und mehr erreicht.

Dies gelingt, weil Herrenknecht-Fachleute mit ihrer Erfahrung den Mitarbeitern der Bauunternehmen zur Seite stehen. Sie checken Baukomponenten, tauschen verschlissene Teile gegen neue aus, die auf den Baustellen in Lagern vorgehalten werden. Sie lernen die Operateure an, begleiten sie auf der Maschine rund um die Uhr, geben Hinweise beim Fahren. Etwa, wie mit dem Verändern kleiner Parameter in der Steuerung der Vortrieb noch effizienter und sicherer wird. Und so werden solche Rekorde möglich: Mitte April schaffte S-722, genannt „Ellie“, innerhalb von 24 Stunden eine Wegstrecke von 72 Metern.


Der Durchbruch der letzten der acht Herrenknecht-Maschinen am 23. Mai 2015 wird knapp zwei Wochen später am 4. Juni 2015 groß gefeiert. Im Zielschacht von "Victoria" (EPB-Schild S-720) sagt Großbritanniens Premier Minister David Cameron: "Crossrail stellt eine ingenieurstechnische Höchstleistung dar, die dazu beitragen wird, die Lebensqualität der berufstätigen Bevölkerung in London und den umliegenden Gebieten zu verbessern. Darüber hinaus ist das Projekt wesentlicher Teil unseres auf lange Sicht angelegten Plans für den Aufbau einer widerstandsfähigeren Wirtschaft, in dem Unternehmen in ihrem Wachstum, ihrer Wettbewerbsfähigkeit und bei der Schaffung von Arbeitsplätzen über die gesamte Lieferkette hinweg unterstützt werden.

Die detaillierte Baustellen-Reportage finden Sie im All Around Online-Magazin #2


Related content
Erfahren Sie mehr über zugehörige Produkte und Projekte aus der Herrenknecht-Welt
EPB-Schild

EPB-Schild

Innovativ und hundertfach bewährt: EPB-Schilde von...
Eisenbahn

Eisenbahn

Vortriebstechnik von Herrenknecht stellt...
Suez Canal Crossing

Suez Canal Crossing

Der Suezkanal ist nicht mehr nur als Einbahnstraße...
Daten werden geladen
Daten werden geladen