Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

TBM-Vertrag: Multifunktionstunnel für Wuhan

24. April 2014. Gestern fand in Kunshan (Provinz Jiangsu) im Zuge der China-Reise des deutschen Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, ein Vertragsabschluss zur Lieferung von zwei Tunnelbohrmaschinen für einen großen Multifunktionstunnel in Wuhan (Zentralchina) statt. 

Die zwei von Herrenknecht zu liefernden Tunnelbohrmaschinen vom Typ Mixschild mit einem Bohrdurchmesser von 15,76 m werden in Wuhan den Fluss Jangtse unterqueren und einen doppelröhrigen, zweistöckigen Tunnel erstellen. Auf dem oberen Deck wird eine dreispurige Straße verlaufen, darunter die Metrolinie 7.

Die 2.590 Meter lange Bohrtrasse verläuft bis zu 39,5 Metern unter der Wasseroberfläche in äußerst anspruchsvollem Baugrund.  Zum einen muss ein hoher Wasserdruck von 5,3 Bar gemeistert werden. Zudem verläuft der Tunnel in unterschiedlichen geologischen Formationen, teils vollflächig in Sand und Ton, teils in einer Mischgeologie mit Tonstein, Konglomeraten und Sand.

Das Bauwerk mit seiner Größe und Mehrfachnutzung stellt weltweit ein bedeutendes Referenzprojekt des maschinellen Tunnelbaus dar.

Die 10-Millionen-Metropole Wuhan ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt in Zentralchina. Bis 2017 wird das Metronetz von 3 Linien auf 7 Linien erweitert, von derzeit 73 auf dann 215 Kilometer Länge.

Der Kunde Shanghai Tunnel Engineering Co., Ltd. (STEC) realisierte in der Vergangenheit mit Herrenknecht-Equipment bereits mehrere Großprojekte äußerst erfolgreich und meist Monate schneller als geplant. Darunter mehrere großformatige Straßentunnel in Hangzhou und Shanghai.

Nähere Informationen zu STEC:
http://www.stec.net/suidao_en.aspx

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.