Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Die Eroberung des Untergrunds

Bei Herrenknecht kennen wir nur einen Weg: den nach vorne

Unsere Vortriebstechnik bahnt den Weg für eine Welt, in der unterirdische Infrastruktur der Menschheit neue Horizonte eröffnet.

Rund um den Globus warten gewaltige Herausforderungen für Tunnelbauer und Mineure im Untergrund. Egal ob unter dem Gotthardmassiv, dem Jangtse-Fluss oder durch das komplexe Leitungsnetz in New York – mit Hartnäckigkeit, unbändigem Willen und höchster Professionalität gehen wir gemeinsam mit unseren Kunden mutig voran. Um jedes kleine und große Bauvorhaben im Untergrund zu meistern, entwickelt der Technologieführer Herrenknecht mit 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern projektspezifische Vortriebs­technologien, die Visionen Wirklichkeit werden lassen. Aus diesem Grund verlassen sich Bauherren, Bauunternehmen und Planer in der ganzen Welt auf unsere Partnerschaft und vertrauen unserem Markenversprechen:

Pioneering Underground Together

Die Experten für maschinellen Vortrieb

Als führender Premiumanbieter umfassender technischer Lösungen im maschinellen Vortrieb ist Herrenknecht erster Ansprechpartner bei unterirdischen Infrastrukturprojekten in der ganzen Welt. Für alle Durchmesser, in jeder Geologie und in allen Anwendungsbereichen – Eisenbahn, Metro, Straße, Ver- und Entsorgung, Pipelines, Wasserkraft, Mining und Exploration.

Bestens gewappnet für die Zukunft im Untergrund

Mehr über den Konzern

Für Sie vor Ort. Jederzeit.

Um immer nah bei Ihren Projekten und Baustellen zu sein, sind wir mit 76 Standorten auf allen Kontinenten vertreten. Der persönliche Kontakt und die persönliche Betreuung zählen zu unserem umfassenden Servicegedanken. Wir sind überzeugt, ständige Nähe zu Markt und Projekten ist ein entscheidender Faktor für Ihren Erfolg.

Kontakt aufnehmen

Die ganze Bandbreite an Kompetenzen im Tunnelling

Wir bieten das komplette Produktportfolio in der maschinellen Vortriebstechnik. Unter dem Dach des Herrenknecht Konzerns formiert sich ein starkes Team aus hochspezialisierten Einzelunternehmen, die individuelle Lösungen rund um den Tunnelvortrieb anbieten und unsere Kompetenzen optimal ergänzen.

Für Sie als Kunde und Bauherr äußert sich das in einem umfassenden Service- und Produktsortiment. Wir nennen das »Full Range Tunnelling« – weil Sie genau und flexibel die Leistungen erhalten, die Sie brauchen. Jederzeit. Überall. Aus einer Hand.

Vermessungs-, Navigations- und Datenmanagement­systeme

Förderbandsysteme

Rolling-Stock-Transportsysteme und Speziallösungen

Tübbing-Schalungssysteme

Fachkräfte für den Tunnelbau

Multi-Service-Fahrzeuge

Schalungssysteme

Sensorik für Tunnelling und Baumaschinen

Verantwortung übernehmen. Für Mensch. Für Umwelt.

Engagement zeigen wir als Familienunternehmen nicht nur bei unserer Arbeit, auch für unser soziales Umfeld setzen wir uns nachhaltig ein.

Mehr erfahren

Eine Geschichte mit Vorwärtsdrang

1977 – Am Anfang: eine Idee

Als Martin Herrenknecht 1977 die Herrenknecht GmbH gründete, ahnte niemand, welchen bahnbrechenden Erfolg er damit auslösen würde. Aus der Leidenschaft eines kleinen Teams technikbegeisterter Ingenieure entwickelte sich ein global agierender Konzern. Aus dem Willen nach Fortschritt wurden Meilensteine der Vortriebstechnik. Und aus dem Mut sich zu beweisen entstanden Meisterwerke des Tunnelbaus. Doch damit ist das Ende des Abenteuers noch lange nicht erreicht: Die Zukunft verspricht mehr.

1977 bis 1987

Es heißt, aller Anfang sei schwer. Das war bei Herrenknecht nicht anders. Doch Herzblut und Pioniergeist der Gründerphase zahlten sich schnell aus. Was gut ist, überzeugt eben. Schon zwei Jahre nach dem Start knackte Herrenknecht mit sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die erste Umsatz-Million in Euro. Es folgten zahlreiche technologische Weiterentwicklungen und 1984 die erste ausländische Tochtergesellschaft in Sunderland, England.

1988 bis 1997

Das zweite Herrenknecht-Jahrzehnt stand klar im Zeichen von Wachstum und Weiterentwicklung. Und das in allen Bereichen. Mehr Mitarbeiter, mehr Innovationen, mehr Aufträge, mehr Tochtergesellschaften und mehr Standorte. Gekrönt wurde die Dekade mit einem Weltrekord: Für den Bau der vierten Röhre des Elbtunnels war das weltweit größte Mixschild (14,20 Durchmesser) im Einsatz – entworfen und gebaut von Herrenknecht.

1998 bis 2007

Pioniere gehen voran. Immer. Beste Voraussetzungen fürs Vorangehen schufen wir mit der Umwandlung von einer GmbH zur AG sowie der strategischen Ausrichtung nach Asien. Das zeigte schnell Wirkung. So endete das Jahrtausend für Herrenknecht mit einem Meilenstein: der Marktführerschaft in der maschinellen Vortriebstechnik. Doch Ausruhen ist nicht unser Credo. Wir gehen voran. Immer. Das Jahrhundert-Bauwerk Gotthard-Basistunnel, der neue Durchmesser-Weltrekord mit 15,43 Metern in Shanghai, die erste Tiefbohranlage für Geothermie oder das innovative Direct-Pipe®-Verfahren – Pionier-Technologie von Herrenknecht sorgt für permanenten Fortschritt im Untergrund. Eine Zahl bringt den ganzen Erfolg dieses Jahrzehnts auf den Punkt: die erste Umsatz-Milliarde. 18 Jahre nach der ersten Umsatz-Million.

2008 bis 2017

30 Jahre nach Unternehmensgründung und unzähligen Bestmarken glaubt man kaum, dass das noch zu toppen ist. Das Familienunternehmen Herrenknecht ist inzwischen Aushängeschild der deutschen Wirtschaft und Paradebeispiel eines global agierenden Hidden Champions. Doch bei Herrenknecht geht es weiterhin vorwärts. Mit den Geschäftsfeldern Exploration und Mining etablierten wir uns in neuen Märkten. In Doha waren erstmals 21 EPB-Schilde von uns gleichzeitig im Einsatz. In Hongkong hoben wir erneut den Rekord-Durchmesser auf 17,6 Meter an. Mit dem Eurasia-Tunnel unter dem Bosporus und dem Hallandsås-Tunnel in Schweden schlossen wir wieder einmal absolute Pionierprojekte ab. Und über allem thront: der finale Durchbruch am Gotthard-Basistunnel.

Heute und die Zukunft

Nach mittlerweile vier Jahrzehnten umfasst das Team von Martin Herrenknecht rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 80 Ländern. Und alle arbeiten daran, zusammen mit Ihnen den nächsten Meilenstein im Untergrund zu verwirklichen. Ein neues Kapitel wird geschrieben. Es bleibt spannend.

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Achim Kühn Leiter Konzernmarketing und Unternehmenskommunikation