Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Von Herrenknecht gesponserte Athleten Storl und Obergföll holen WM-Gold in Moskau

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau glänzten die beiden von Herrenknecht gesponserten Sportler, Christina Obergföll und David Storl, durch Spitzenleistungen. In einem packenden Finale im Luschniki-Stadion holte Speerwerferin Christina Obergföll mit 69,05 Metern ihr erstes WM-Gold. Der 23-jährige Kugelstoßer David Storl machte seine Gold-Medaille bereits am vergangenen Freitag mit einer souveränen Leistung klar und trägt den zweiten Weltmeistertitel nach Hause.

Moskau, Russland / Schwanau Deutschland, 19. August 2013. Die Medaillen-Bilanz der deutschen Leichtathleten während der Weltmeisterschaft 2013 in Moskau kann sich sehen lassen. Zwei von insgesamt vier WM-Goldmedaillen gingen dabei an von der Herrenknecht AG gesponserte Top-Athleten.

Mit einem kraftvollen Gold-Wurf von 69,05 Metern krönte die Ortenauer Speerwerferin Christina Obergföll am gestrigen Sonntag ihre Sportler-Karriere. Dabei war ihr die vergangenen Jahre Gold bei internationalen Wettkämpfen immer wieder knapp verwehrt geblieben. Doch diesmal war das Glück perfekt. Dr.-Ing. E. h. Martin Herrenknecht, der die Spitzenathletin seit über 12 Jahren in vielerlei Hinsicht unterstützt, begleitete den Triumph im Luschniki-Stadion: „Ich freue mich gigantisch für Christina und ihr erstes WM-Gold. Das ist für sie ein toller Befreiungsschlag und für alle, die sie unterstützt haben, ein glücklicher Augenblick. Sie hat Nervenstärke, Kampfgeist und Ausdauer gezeigt und sich jetzt ihren großen Traum erfüllt.“

Mit dem Kugelstoßer David Storl ging bereits am zurückliegenden Freitag ein weiterer von Martin Herrenknecht gesponserter Leichtathlet auf Gold-Jagd. Der 23-jährige Storl, der von Herrenknecht seit dem Frühjahr 2013 unterstützt wird, lieferte einen sehr souveränen Final-Wettkampf gegen eine starke internationale Konkurrenz. Für den Sieg legte er beim vierten Stoß eine Weite von 21,73 Metern vor. Auf der Grundlage eines Fotobeweises konnte er den Kampfrichter ganz ruhig überzeugen, dass der Versuch korrekt ausgeführt war.

Damit bringt der junge Top-Athlet sein zweites WM-Gold nach Hause, worüber sich der Unternehmer Martin Herrenknecht ebenso freut. „Auch für dieses sensationelle Spitzenergebnis gratulieren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Herrenknecht herzlich. Wir sind sehr stolz auf die großartigen Erfolge von Christina Obergföll und David Storl. Durchhaltewillen und viel harte Arbeit stecken hinter diesen Topleistungen. Macht weiter so!“

Neben Obergföll und Storl fördert die Herrenknecht AG noch eine dritte Athletin: die Siebenkämpferin Jennifer Oeser (Silber-Medaille WM Berlin 2009). Diese konnte allerdings verletzungsbedingt nicht bei der WM 2013 in Moskau antreten. In allen Disziplinen der von Herrenknecht geförderten Athletinnen und Athleten kommt es auf eine absolut ausgefeilte Technik sowie geballte Power an, mit einem unbedingten Willen, ganz vorne an der Weltspitze zu sein. „Das passt zu unserem Geschäft. An der Leichtathletik gefällt mir sehr, dass das Flair im Umfeld der Wettkämpfe immer besonders positiv, bunt und fair ist“, sagt Dr.-Ing. E. h. Martin Herrenknecht.

Website Christina Obergföll: www.christina-obergfoell.com

Website David Storl: www.davidstorl.de

Website Jennifer Oeser: www.jenniferoeser.de

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.