Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Antwerpen Metro ASDAM
Belgien, Antwerpen
2002 – 2003

Für die Eisenbahn-Nord-Südverbindung Brüssel-Amsterdam werden im Zentrum der belgischen Metropole Antwerpen zwei neue, jeweils 1.211 Meter lange Tunnelröhren zum historischen Bahnhof „Antwerpen Central“ verlegt. Ab 2007 rauscht der Schnellzug „Thalys“ dort durch die Röhren. Bei den Bauarbeiten wird der Hauptbahnhof der belgischen Millionenstadt von einem Kopfbahnhof zu einem Durchgangsbahnhof umgebaut. Unter einer dort bereits existierenden U-Bahnlinie werden zwei Tunnelröhren gebohrt und mit Tübbingen ausgekleidet.

Ein 820 Tonnen schwerer und 58 Meter langer Mixschild gräbt sich durch eine Geologie, die vorwiegend aus feinen Sanden mit Muscheleinlagerungen besteht. Unterquert werden dabei in der City Antwerpens unter anderem der „Astrid Plein“, das „Astrid Park Plaza Hotel“, ein Parkhaus sowie in Betrieb befindliche Metrotunnel. An den Start geht der „Zandvreter (Sandfresser), wie der Mixschild für die erste Röhre getauft wird, Ende September 2002. Bereits am 19. Februar 2003 hat der Mixschild S-209 die erste Röhre fertig aufgefahren und den Durchstich sicher geschafft.

Beim Vortrieb der ersten Röhre erreicht der Mixschild Wochenleistungen bis zu 121,5 Metern. Am 3. Mai 2003 kann der Schild mit angehängtem Nachläufer den Vortrieb der zweiten Röhre aufnehmen. Der nun auf den Namen „Krabbekoker“ (Kratzbüchse) getaufte Bohrriese erreicht bereits nach kürzester Zeit eine wöchentliche Bestleistung von 123 Metern. Der Durchstich der zweiten Röhre findet am 8. September 2003 statt.

Datenblatt

Land, Ort

Belgien, Antwerpen

Jahr

2002 – 2003

Anwendung

Eisenbahn

Geologie

Weiche Böden
Heterogene Böden
Feinsand

Vortriebslänge

2.422 m

Maschinendaten

1x Mixschild:
Durchmesser: 8.270 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 750 kW
Drehmoment: 4.100 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.