Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Beaver River
Kanada, Bonnyville
2013
Perfekte Pipeline-Premiere

In der kanadischen Provinz Alberta gelingt mit der Unterquerung des Beaver River eine Direct Pipe®-Premiere mit Bravur. 20 Kilometer nordöstlich der Stadt Bonnyville wird die innovative Pipelineverlege-Technologie von Herrenknecht zum ersten Mal in kanadischem Boden eingesetzt. Im Rahmen des Inter Pipeline Cold Lake and Polaris Expansion Programms, mit dem 560 Kilometern Ölpipeline zwischen Edmonton und Fort McMurray verlegt werden, wird auch der 340 Meter lange Abschnitt unter dem Beaver River umgesetzt. Der Bauherr erweitert mit dem Ausbau seine Kapazitäten beim Transport des in Cold Lake aus Ölsand gewonnenem Bitumen.

Der Startschuss der Bohrungen mit der AVN800-Maschine und dem Pipe Thruster HK750PT fällt am 24. August 2013. In rasantem Tempo gräbt sich die AVN-Maschine unter dem Fluss hindurch. Spitzenvortriebswerte von 68 Metern pro Tag tragen dazu bei, dass die Unterquerung des Beaver River bereits am 8. September und damit nach nur 13 Bohrtagen abgeschlossen wird. Dank der Direct Pipe®-Technologie ist mit dem Durchbruch auch die Pipelineverlegung abgeschlossen: Die vorgefertigte Rohrleitung mit einem Durchmesser von 42“ wird von dem Pipe Thruster in das Bohrloch eingeschoben und damit die vorne an der Pipeline angeschweißte Microtunnelling-Maschine mit einer Schubkraft von bis zu 750 Tonnen vorangepresst.

Weitere Informationen

Datenblatt

Land, Ort

Kanada, Bonnyville

Jahr

2013

Anwendung

Öl

Geologie

Weiche Böden
Sand, Ton, Steine, Findlingen, Muscheln, Holz

Vortriebslänge

340 m

Maschinendaten

1x Direct Pipe:
Durchmesser: 1.110 mm
Ausbauverfahren: Pipeline
Schubkraft Pipe Thruster: 750 t
Drehmoment: 90 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.