Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Brightwater Conveyance System Tunnel Contract
Vereinigte Staaten von Amerika, Seattle, WA
2007 – 2010

Im King County nördlich von Seattle, WA, steht die Modernisierung der Abwasserentsorgung auf dem Plan. Auf einer Gesamtlänge von 20 Kilometern sind Abwassertunnel zu bohren, die das Abwasser sammeln und es der Aufbereitungsanlage zuführen. Zu erwartende hohe Grundwasserdrücke und die Gefahr auf Methangas zu stoßen, definieren einen Teil der Herausforderungen des Projekts.
 
Zwei Mixschild-Maschinen fahren insgesamt knapp zehn Kilometer Abwassertunnel auf. Beide starten vom selben Schacht, dem North Kenmore Portal, dessen Abmessungen die Montagelogistik vor echte Herausforderungen stellten. So verbleiben die Teile der Nachläufer am oberen Rand des Startschachtes und werden erst angekoppelt, als die vorderen Segmente der Maschinen in ihren Tunneln entsprechend weit vorgerückt sind. Im Oktober 2007 startet die erste Maschine S-379 ihren Vortrieb durch 3.530 Meter Gestein, gefolgt von ihrer Schwestermaschine S-380 im März 2008, welche eine Strecke von 6.200 Metern zu bewältigen hat. Beide Maschinen schließen im Jahr 2010 den Vortrieb ab.

Datenblatt

Land, Ort

Vereinigte Staaten von Amerika, Seattle, WA

Jahr

2007 – 2010

Anwendung

Abwasser

Geologie

Weiche Böden
Heterogene Böden
Ton und Schluff, schluffiger Sand, Sand

Vortriebslänge

9.730 m

Maschinendaten

1x Mixschild:
Durchmesser: 5.320 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 500 kW
Drehmoment: 2.300 kNm

1x Mixschild:
Durchmesser: 5.320 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 500 kW
Drehmoment: 4.485 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.