Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Calle Mallorca
Spanien, Barcelona
2010 – 2011
Schnell und sicher unter Barcelona

In Barcelona entsteht eine Schnellbahnstrecke zwischen Madrid, Barcelona und dem französischen Perpignan. Für den Hochgeschwindigkeitszug AVE soll ein Tunnel unter der katalanischen Hauptstadt hindurch gebohrt werden. Der Vortrieb verläuft dabei streckenweise nah neben den Fundamenten der Kathedrale La Sagrada Familia und der Casa Milà, zwei UNESCO-Weltkulturerbstücken.

Im März 2010 beginnt der auf den Namen „Barcino“ getaufte EPB-Schild mit einem Durchmesser von 11,5 Metern, den 4.849 Meter langen zweigleisigen Normalspurtunnel aufzufahren. Die Maschine bohrt sich durch Sand, Kies und harten Ton, ohne dass es an der Erdoberfläche zu Beeinträchtigungen kommt. Selbst der Vortrieb dicht neben den Fundamenten der Sagrada Familia verläuft problemlos. Nur 16 Monate später, am 26. Juli 2011, feiern die Projektbeteiligten den erfolgreichen Durchbruch im Zielschacht nahe dem Hauptbahnhof Sants.

Datenblatt

Land, Ort

Spanien, Barcelona

Jahr

2010 – 2011

Anwendung

Eisenbahn

Geologie

Weiche Böden
Sand, Kies, harter Ton

Vortriebslänge

4.849 m

Maschinendaten

1x EPB-Schild:
Durchmesser: 11.520 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 6.300 kW
Drehmoment: 44.081 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.