Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Casablanca Sewer
Marokko, Casablanca
2015 – 2017

Um die Lebensbedingungen der Bevölkerung von Casablanca zu verbessern und die städtische und demographische Entwicklung zu fördern, soll die größte Stadt Marokkos besser vor Hochwasser des Flusses Bouskoura geschützt werden. Aus diesem Grund wird ein Abwasserprojekt realisiert, welches die Wassermengen des Flusses bei zu hohem Wasserstand direkt in den Atlantik leitet.

Der erste Bauabschnitt des Projekts besteht aus einem 3 Kilometer langen offenen Kanal, der entlang des Flussbetts verläuft. Vom Ende dieses Kanals aus führt ein etwa 5,2 km langer Tunnel mit einer Kapazität von 140m³/s die Wassermengen in Richtung Ozean.

Den Tunnelabschnitt fährt eine Herrenknecht-Multi-Mode-TBM auf. Dieser spezielle Maschinentyp ist sehr gut auf wechselnde Baugrundbedingungen, wie sie in Casablanca vorliegen, anpassbar und kann im Tunnel von einem Vortriebsmodus auf einen anderen umgebaut werden. Unterstützt wird die TBM durch Zusatzequipment von der Herrenknecht Tochtergesellschaft Techni-Métal Systèmes (TMS). Für eine reibungslose und effiziente Versorgung der Tunnelbaustelle mit Tübbingen liefert TMS 3 Multi-Service-Fahrzeuge (MSV). Ein weiteres MSV ist für Wartungsarbeiten unter anderem mit einem Kran ausgestattet und kann zudem zum Transport von Personal verwendet werden.

Den ersten Abschnitt des Casablanca Sewer mit 1,6 km Länge treibt die Multi-Mode-Maschine im geschlossenen EPB-Modus mit Schneckenförderung, die Reststrecke von etwa 3,6 km im offenen Modus mit Förderbandaustrag vor. Das Vorgehen zahlt sich aus: Der finale Durchbruch erfolgt bereits Anfang Februar 2017 und nicht wie ursprünglich geplant erst im März.

Datenblatt

Land, Ort

Marokko, Casablanca

Jahr

2015 – 2017

Anwendung

Abwasser

Geologie

Heterogene Böden:
Psammit, Quarz, mergelartiger Kalkstein

Vortriebslänge

5.200 m

Maschinendaten

1x Multi-Mode-TBM
Durchmesser: 6.350 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 1.440 kW
Drehmoment: 3.598 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.