Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Channel Tunnel Rail Link (CTRL)
Großbritannien, London
2002 – 2003
Lösungen für schnellen Vortrieb

Der Channel Tunnel Rail Link (CTRL), heute bekannt als „High Speed One“, verbindet London mit dem Portal des Eurotunnels. Der Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke ist das erste größere Bahnneubau-Projekt in Großbritannien in 100 Jahren. Östlich von London müssen für die Unterquerung der Themse zwei parallele Tunnel aufgefahren werden. In der Planungsphase zeichnet sich ab, dass mit wechselhafter Geologie zu rechnen ist, die zudem einen hohen Werkzeugverschleiß erwarten lässt. Der straffe Zeitplan sieht vor, dass 2007 die beiden Tunnel bereits in Betrieb gehen.

Mit einer Vortriebshöchstgeschwindigkeit von fast 140 Metern pro Woche unterquert der Herrenknecht-Mixschild S-192 die Themse. Die hohe Vortriebsleistung wird unter anderem ermöglicht durch das integrierte Verschleißerkennungssystem. Es ermöglicht, den Grad des Verschleißes an den Abbauwerkzeugen zu beobachten und einen notwendigen Werkzeugwechsel effektiv planen zu können.

Mit einem in der Theorie einfachen und in der Praxis aufwendigen Trick wird die Gesamtdauer des Projektes verkürzt: Der Nachläufer der S-192 wird nach ihrem Durchbruch abgehängt und bereits während der Demontage der Maschine an die Schwestermaschine S-204 angehängt. Die British Tunnelling Society honoriert die hervorragende Arbeit des Baustellenteams des Loses 320 mit dem „Major Project Award“.

High Speed One (Channel Tunnel Rail Link)

Datenblatt

Land, Ort

Großbritannien, London

Jahr

2002 – 2003

Anwendung

Eisenbahn

Geologie

Heterogene Böden
Alluvium, Kreide, Flintstein

Vortriebslänge

5.012 m

Maschinendaten

1x Mixschild:
Durchmesser: 8.160 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 1.100 kW
Drehmoment: 5.522 kNm

1x Mixschild:
Durchmesser: 8.160 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 1.100 kW
Drehmoment: 8.282 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.