Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Glasgow Shieldhall
Großbritannien, Glasgow
2016 – 2017

Im schottischen Glasgow regnet es im Durchschnitt an über 200 Tagen pro Jahr bei insgesamt rund 1.100 mm Niederschlag. Berlin kommt durchschnittlich nur auf 115 Regentage und das spanische Sevilla lediglich auf 65. Um Überflutungen vorzubeugen und die Wasserqualität in der Region zu verbessern, wird das Abwassersystem von Glasgow laufend ausgebaut, etwa durch den Shieldhall Tunnel, Schottlands größten Abwassertunnel.

Für das knapp 5 Kilometer lange Abwasserrohr fährt ein Herrenknecht-Mixschild über 15 Monate einen Tunnel im Süden der Stadt von Craigton zum Queen Park auf. Der Vortrieb startet im Juli 2016. Über 3.200 sogenannte Tübbingringe werden zur Auskleidung des Tunnels verlegt, bevor die Tunnelbohrmaschine mit einem Durchmesser von knapp 5,5 Metern im Oktober 2017 ihre Mission abschließt. Während des Vortriebs bei minimalen Überdeckungen von nur 4 Metern werden unter anderem sensitive Gleisstrecken und ehemalige Kohlegruben erfolgreich passiert.

Der neue Shieldhall Tunnel bietet zusätzliche 90.000 m³ Fassungsvermögen für Regen- und Abwasser. Über 500.000 Tonnen Material werden für die moderne Infrastruktur abgetragen.

Datenblatt

Land, Ort

Großbritannien, Glasgow

Jahr

2016 – 2017

Anwendung

Abwasser

Geologie

Heterogene Böden:
Sandstein, Schlammstein, Schluffstein, Kalkstein, schluffiger Sand, Ton

Vortriebslänge

4.700 m

Maschinendaten

1x Mixschild
Durchmesser: 5.470 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 1.200 kW
Drehmoment: 4.474 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.