Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Hong Kong Cable Tunnel
China, Hongkong
2002

Hongkong: dicht besiedelt, mit weiterhin starkem Bevölkerungs- und Industriewachstum. Entscheider und Planer antworten mit kontinuierlichen Verbesserungen der Infrastruktur. So auch in der Industriezone „Ap Lei Chau“, deren Energieversorgung es mit neuen Hochspannungsleitungen zu optimieren gilt. Für rund 20 Starkstromkabel werden zwei parallel verlaufende Tunnel benötigt. Der kürzeste Weg, die Industriezone mit dem Stromnetz zu verbinden, führt geradewegs durch einen Hügel aus mit extrem abrasivem Gestein.

Durch den felsigen Hongkonger Untergrund bohrt sich eine AVN1800TB, die zum Wechseln der Abbauwerkzeuge mit einem Zugang zur Abbaukammer ausgestattet ist. Sie setzt neue Maßstäbe im Hartgesteinvortrieb, denn sie fährt die beiden 420 Meter langen Tunnelröhren mit Überdeckungen bis zu 110 Metern in nur wenigen Monaten auf. Das hohe maximale Drehmoment und das automatische Bentonitschmiersystem tragen zum bestandenen Härtetest entscheidend bei. Nicht einmal Dehnerstationen werden für die lange Strecke benötigt.

Datenblatt

Land, Ort

China, Hongkong

Jahr

2002

Anwendung

Elektrizität

Geologie

Festgestein
Fels (bis zu 411 MPa)

Vortriebslänge

840 m

Maschinendaten

1x AVN-Maschine:
Durchmesser: 2.150 mm
Ausbauverfahren: Rohrvortrieb
Antriebsleistung: 200 kW
Drehmoment: 474 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.