Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Horden Sea Outfall
Großbritannien, Horden
1997

Im Nordosten von England soll für die Ableitung von gereinigten Abwässern eine Rohrleitung in die Nordsee gebaut werden. Die Gesamtstrecke von etwa 550 Metern ist in drei Teilabschnitte unterteilt. Vom Startschacht aus beginnt eine 180 Meter lange Gefällestrecke mit einer Neigung von acht Grad. Danach folgt eine 120 Meter lange Vertikalkurve mit einem Radius von 1.200 Metern. Die abschließenden 250 Meter unterqueren den Strand und die Nordsee mit einer Neigung von 0,2 Grad.

Der Kunde entscheidet sich für eine Herrenknecht AVND1800AB. Unter Berücksichtigung von Geologie, Tunnellänge und Vertikalkurve werden fünf Zwischenpressstationen für den Rohrvortrieb verwendet. Um die Rohrmantelreibung so gering wie möglich zu halten, kommt ein automatisches Bentonit-Rohrschmiersystem zum Einsatz. Die Positionsermittlung bzw. die Tunnelvermessung wird mit einem bewährten Steuerleitsystem für Rohrvortriebe durchgeführt. Bevor die Vortriebsmaschine an der Zielposition ausgegraben wird, wird sie mit einem Überdruck von etwa einem Bar gegen eindringendes Wasser gesichert.

Datenblatt

Land, Ort

Großbritannien, Horden

Jahr

1997

Anwendung

Abwasser

Geologie

Heterogene Böden
Kalkstein, Lehm, Aufschüttungen, Abfall

Vortriebslänge

550 m

Maschinendaten

1x AVN-Maschine:
Durchmesser: 2.150 mm
Ausbauverfahren: Rohrvortrieb
Antriebsleistung: 160 kW
Drehmoment: 470 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.