Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Interceptor Norte Río Medellín
Kolumbien, Medellín
2012 – 2015
Nachhaltige Abwasserwirtschaft in Kolumbien

Der Medellín River führt mitten durch das Herz der gleichnamigen Stadt Kolumbiens. Ein Großteil des anfallenden Abwassers des zweitgrößten Wirtschaftszentrums des Landes wird ungeklärt in das Gewässer geleitet und belastet nicht nur die Wasser- sondern auch die Lebensqualität der Anwohner. Für eine saubere Zukunft wird daher das Projekt "Medellín River Sanitation Program" zur Reinigung des Medellín River umgesetzt: Ein groß angelegtes Sanierungsvorhaben im Rahmen dessen auch eine neue Kläranlage in der benachbarten Gemeinde Bello errichtet wird. Rund 120 Tonnen durch Industrie, Gewerbe und Privathaushalten kontaminiertes Schmutzwasser sollen dort zukünftig pro Tag aufbereitet werden. Die Belastung des Medellín River soll so maßgeblich verringert und 95 Prozent des in den Fluss geleiteten Abwassers gereinigt werden.

Für die Umsetzung der neuen Kläranlage müssen auch Abwassersammler und entsprechende Verbindungskanäle gebohrt werden. Drei Herrenknecht-AVN-Maschinen werden zu diesem Zweck bei dem anspruchsvollen Projekt, das durch grundwasserhaltigen Baugrund führt und 27 Haltungen mit Längen zwischen 200 und 750 Metern umfasst, eingesetzt. Der Vortriebsstart für die insgesamt über 8 Kilometer lange Tunnelstrecke erfolgt im August 2012 in Moravia, einem Vorort von Medellín. Die zweite AVN-Maschine beginnt im Oktober ihre Arbeit in der Gemeinde Bello. Gegen Ende des Projekts wird für kleinere Wassersammler außerdem eine AVN-Maschine mit einem Durchmesser von 2.425 Millimetern eingesetzt. Abschnitt für Abschnitt treiben die Geologie-Allrounder bei Überdeckungen von 3,3 bis 21 Metern ihre Vortriebe voran. Dabei werden sowohl mit Eisenbahn- und U-Bahnlinien die wichtigen Personen- und Gütertransportwege – ohne Betriebsstörungen zu verursachen – als auch der Fluss Medellín selbst erfolgreich unterquert. Die Spitzenleistungen liegen bei 30 Metern pro Tag und 108 Metern pro Woche.

Im Oktober 2015 erreicht die letzte der Herrenknecht-Maschinen ihr Ziel. Mit der Inbetriebnahme der neuen Kläranlage kann das Abwasser von über drei Millionen Menschen aus der Umgebung gereinigt und sauber in den Fluss geleitet werden: ein wichtiger Schritt für die Revitalisierung des Flusses und der Uferregion.

Datenblatt

Land, Ort

Kolumbien, Medellín

Jahr

2012 – 2015

Anwendung

Abwasser

Geologie

Weiche Böden
Sand, Kies, Steine

Vortriebslänge

8.320 m

Maschinendaten

1x AVN-Maschine:
Durchmesser: 2.681 mm
Ausbauverfahren: Rohrvortrieb
Antriebsleistung: 250 kW
Drehmoment: 780 kNm

1x AVN-Maschine:
Durchmesser: 2.913 mm
Ausbauverfahren: Rohrvortrieb
Antriebsleistung: 315 kW
Drehmoment: 1.200 kNm

1x AVN-Maschine:
Durchmesser: 2.425 mm
Ausbauverfahren: Rohrvortrieb
Antriebsleistung: 250 kW
Drehmoment: 780 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.