Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Kai Tak Transfer Scheme
China, Hongkong
2002 – 2004
Mixschild-Premiere in Hongkong

Hongkong ist einer der am dichtesten bevölkerten Orte der Erde. Fast 7.000 Einwohner teilen sich einen Quadratkilometer – Tendenz steigend. Die erforderlichen kontinuierlichen Verbesserungen der Infrastruktur bringen es mit sich, dass der chronische Platzmangel sich auch unterirdisch fortsetzt. Im Falle des rund 1,4 Kilometer langen Abwassertunnels „Kai Tak Transfer Scheme" ist es nicht anders, als es gilt, „um die Ecke" zu denken.

Zum ersten Mal kommt in Hongkongs anspruchsvoller und wechselhafter Geologie eine Tunnelbohrmaschine vom Typ Mixschild zum Einsatz. Der Mixschild S-199 mit Hartgesteinsbohrkopf startet im September 2002 in einem extrem kleinen Schacht mit kurzer Anfahrkaverne. Daher muss er zu Beginn seiner Fahrt durch „Nabelschnüre" versorgt werden, welche die Distanz zu den Nachläufern überbrücken.

Die nächste Herausforderung wartet bei Vortriebsmeter 973: Hier knickte die Trasse um 90 Grad ab. Wieder kommen die Versorgungsschläuche und -kabel zum Einsatz, als die Maschine in Segmente geteilt und gedreht wird. Am 26. Februar 2004 erfolgt der Durchbruch – die Mixschild-Premiere ist geglückt.

Datenblatt

Land, Ort

China, Hongkong

Jahr

2002 – 2004

Anwendung

Wasser

Geologie

Heterogene Böden
Festgestein
Frischer und verwitterter Granit, Alluvium

Vortriebslänge

1.343 m

Maschinendaten

1x Mixschild:
Durchmesser: 5.150 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 640 kW
Drehmoment: 2.345 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.