Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Le Perthus
Spanien, Le Perthus
2005 – 2007
Der schnellste Weg durch die Pyrenäen

Die neue Eisenbahn-Schnellfahrstrecke zwischen dem französischen Perpignan und dem spanischen Figueres entlang der Mittelmeerküste unterquert am Col du Perthus die Pyrenäen. Den zweiröhrigen Tunnel bohren zwei Doppelschild-TBM von Herrenknecht. Den Vortrieb beginnen sie auf der spanischen Seite im August bzw. Oktober 2005. Der knapp 8,2 Kilometer lange Weg nach Frankreich führt sie mit einem Abstand zwischen 25 bis 35 Metern durch unterschiedliche Hartgesteinformationen. Anfang Oktober 2007 schließt die westliche der beiden Herrenknecht-Maschinen die Bohrarbeiten erfolgreich ab. Der Durchschlag der Schwestermaschine erfolgt am 23. November 2007. Im Jahr 2010 wird die Strecke für Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 350 km/h in Betrieb genommen.

Datenblatt

Land, Ort

Spanien, Le Perthus

Jahr

2005 – 2007

Anwendung

Eisenbahn

Geologie

Festgestein
Granit, Granodiorit, Gneis, Schiefer

Vortriebslänge

16.390 m

Maschinendaten

2x Doppelschild-TBM:
Durchmesser: 9.900 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 4.900 kW
Drehmoment: 4.013 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.