Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Metrotren Gijon
Spanien, Gijon
2004 – 2006

Zwischen den S-Bahn-Stationen „El Humedal“ und „Universidad de Oviedo“ fehlt im nordspanischen Gijón der Anschluss, also muss eine Verbindung her. 3,5 Kilometer lang ist die geplante Tunnelstrecke, welche zwei Flüsse und bebautes Stadtgebiet unterquert. Geologie und Trasse werden als anspruchsvoll, aber beherrschbar beschrieben.

Der EPB-Schild S-255 startet im April 2004. Auf dem Weg zur Universität wird der Elan gebremst durch unerwartete geologische Hindernisse und Änderungen in der Streckenführung. Inklusive fast einjähriger Zwangspause und zusätzlich aufgefahrenen 500 Metern kann das Projekt nach zweieinhalb Jahren im Dezember 2006 erfolgreich beendet werden. Der Weg für die Maschine ist zwar länger geworden, der Weg für die Studenten aber kürzer.

Datenblatt

Land, Ort

Spanien, Gijon

Jahr

2004 – 2006

Anwendung

U-Bahn

Geologie

Weiche Böden
Ton, Dolomit, Kalkstein

Vortriebslänge

3.910 m

Maschinendaten

1x EPB-Schild:
Durchmesser: 10.550 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 3.600 kW
Drehmoment: 17.000 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.