Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Minneapolis St. Pauls Airport
Vereinigte Staaten von Amerika, Minneapolis, MN
2001 – 2002

Der Minneapolis Airport ist einer der leistungsfähigsten Flughäfen der USA. Mit einem 18,6 Kilometer langen Light Rail System wird Downtown Minneapolis sowohl an den Flughafen als auch an die „Mall of America“ (Bloomington, Minnesota) angebunden. Herzstück des Systems sind zwei 2.237 Meter lange Tunnelröhren unter dem Flughafen.

Ein Erddruckschild hat ab Oktober 2001 die Aufgabe, den Flughafen zu unterqueren. Voraussetzung ist, dass die Maschine sowohl im offenen Modus als auch im Erddruck-Modus betrieben werden kann: Bei der setzungs- und erschütterungssensitiven Untertunnelung der Start- und Landebahnen ermöglicht der Erddruckschild-Betrieb eine sichere Ortsbruststützung. Der Durchstich der ersten Röhre erfolgt im April 2002, gefolgt vom zweiten im Oktober 2002.

Datenblatt

Land, Ort

Vereinigte Staaten von Amerika, Minneapolis, MN

Jahr

2001 – 2002

Anwendung

U-Bahn

Geologie

Weiche Böden
Heterogene Böden
Groballuvium, Kalkstein, Sandstein, Alluvium, Feines Alluvium

Vortriebslänge

4.474 m

Maschinendaten

1x EPB-Schild:
Durchmesser: 6.460 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 945 kW
Drehmoment: 5.350 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.