Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Nabang Hydropower Station
China, Yingjiang
2009 – 2011
Harter Fels - Schneller Vortrieb

Nabang liegt in der chinesischen Provinz Yunnan, unweit der burmesischen Grenze. Hier entsteht ein Ausleitungskraftwerk, das aus Kopfleitwerk, Umleitungsstollen und eigentlichem Kraftwerk besteht. Geplant ist der Umleitungsstollen mit einem Durchmesser von 4,5 Metern und einer Länge von insgesamt 9,75 Kilometern. Das Kraftwerk soll nach der Inbetriebnahme mit 180.000 Kilowatt installierter Leistung betrieben werden.

Aufgrund der Geologie wird der Tunnel teils maschinell (7,4 Kilometer), teils konventionell ausgebrochen. Ein Teil des Tunnels muss unter hohen Überdeckungen von bis zu 600 Metern gebohrt werden. Vortriebsstart ist am 10. August 2009. Den Durchbruch feiern die Tunnelbauer am 10. September 2011, nachdem sie Monatsbestleistungen von bis zu 475,5 Metern in den Fels gebohrt hatten.

Datenblatt

Land, Ort

China, Yingjiang

Jahr

2009 – 2011

Anwendung

Wasserkraft

Geologie

Festgestein
Vorwiegend Gneis mit Biotit, Schiefer, Hornblende und Granulit

Vortriebslänge

7.371 m

Maschinendaten

1x Gripper-TBM:
Durchmesser: 4.500 mm
Ausbauverfahren: Felssicherung
Antriebsleistung: 1.400 kW
Drehmoment: 1.403 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.