Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Sörenbergtunnel
Schweiz, Sörenberg
2000 – 2001

Im Zuge des Ausbaus der Erdgasleitung der Transitgas AG von den Niederlanden nach Italien, die auch etwa 75 Prozent des schweizerischen Bedarfs deckt, wird die bestehende Leitung im Gebiet Sörenberg im Kanton Luzern durch eine neue Pipeline ersetzt. Die neue Pipeline wird nicht mehr, wie die alte Pipeline aus den 1970er-Jahren, durch ein Moorgebiet verlegt, sondern durch den Sörenberg. Bei einer Gesamtlänge von rund 5,2 Kilometern überwindet der Tunnel Steigungen von fünf Prozent. In den mit Tübbingen ausgebauten Tunnel wird anschließend die Gaspipeline eingezogen.

Die Herausforderung für die Einfachschild-TBM von Herrenknecht: die Gesteinsformationen aus Sörenberg-Melange, Flysch und Globigerinenmergel sowie das Risiko auf gashaltiges Gestein zu treffen. Die Hartgestein-TBM ist mit Gasdetektoren ausgerüstet, die im Alarmfall ein Signal geben, wodurch der Strom automatisch abgeschaltet wird und nur Ventilation, Notbeleuchtung und Nottelefon aktiv bleiben. Von August 2000 bis Juni 2011 ist die Maschine erfolgreich bis zum Durchbruch unterwegs.

Datenblatt

Land, Ort

Schweiz, Sörenberg

Jahr

2000 – 2001

Anwendung

Gas

Geologie

Festgestein
Ton, Mergelschiefer, Flysch

Vortriebslänge

5.265 m

Maschinendaten

1x Einfachschild-TBM:
Durchmesser: 4.520 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 900 kW
Drehmoment: 1.384 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.