Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Multipurpose-Tunnel unter dem Jangtse

Es ist ein Projekt der Superlative: Ein Tunnelbohrer von über 12 Metern Durchmesser fräst sich bis in eine Tiefe von über 74 Metern unter den Jangste-Fluss – durch einen Untergrund, der hohe Wasserdurchlässigkeit, hohe Dichte und einen hohen Quarzanteil aufweist. Maximaler Außendruck: 9,8 Bar. Und als wäre das nicht genug an Herausforderung: Methanvorkommen.

Erneuerbare Energien für die Ostküste Chinas

Der Sutong GIL Cable Tunnel ist Teil des Huainan-Nanjing-Shanghai UHV AC-Projekts, das helfen soll, den Anteil erneuerbarer Energien in China weiter auszubauen. Das Problem: Große Mengen Ökostrom werden in gewaltigen Wasserkraftwerken im bergigen Westen des Landes produziert. Der Strom wird allerdings vorwiegend in den Metropolen an der Ostküste benötigt. Die Lösung: „Gas Insulated Transmission Lines“ (GIL), also mit Schwefelhexafluorid gefüllte Rohre, in denen eine Spannung von 1.000 Kilovolt nahezu verlustfrei transportiert werden kann. Das ist mehr als jede andere Stromleitung schafft. „Wir bauen diesen Tunnel in erster Linie für das GIL-Netz“, sagt Chen Peng. „Er bietet aber auch Platz für weitere Leitungen.” Im oberen Teil des Tunnels sind sechs GIL-Rohre angesiedelt. Im unteren Teil finden sich zwei 500-Kilovolt-Leitungen sowie ein Wartungsgang.

TBM-Design­merkmale

  • Auslegung auf 10 Bar Druck
  • Begehbares Schneidrad
  • Ausgeklügeltes Methangas-Detektions- und Warnsystem
  • Gesamte Maschine explosionsgeschützt

Mit Premium-Technik und Teamwork erfolgreich bis zum Durchbruch

Mit der an die Gegebenheiten im Untergrund hervorragend angepasste Herrenknecht-TBM fahren die Baustellenteams des Kunden hervorragende Vortriebsleistungen: Sie erreichen Bestleistungen von bis zu 30 Metern pro Tag und bis zu 150 Meter pro Woche. Zu den wichtigen Designmerkmalen der 140 Meter langen und 2.404 Tonnen schweren Maschine zählen die Auslegung auf einen Druck von 10 Bar, unter atmosphärischem Druck begehbare Hauptarme des Schneidrades für sichere und schnelle Wechsel der Abbauwerkzeuge sowie ein ausgeklügeltes Methangas-Detektions- und Warnsystem. Am 21. August 2018 schließen die Mineure den Vortrieb mit einem erfolgreichen Durchbruch in den Zielschacht ab.


Die Umsetzung des Sutong GIL Cable Tunnels kommt der gesamten Region zugute. Das Transportwesen, insbesondere der Schiffverkehr, an dieser breiten Stelle des Jangtse bleibt unbeeinträchtigt. Eine überirdische Verlegung der Leitungen mit mehreren Türmen im Flusslauf hätte diesen massiv eingeschränkt. Die Inbetriebnahme des neuen Kabeltunnels stellt außerdem einen wichtigen Schritt zur Reduzierung der Schadstoffbelastung dar und trägt einen essentiellen Teil dazu bei, die Stromversorgung im Osten Chinas sicherzustellen. Ausbau und Konfektionierung des Sutong GIL Cable Tunnels sollen bis Ende 2019 abgeschlossen werden.

Im Startschacht in nur 45 Tagen startklar

„Wir haben schon viele Tunnel gebaut, aber dieser setzt in vieler Hinsicht Maßstäbe”, sagt Chen Peng, Projektleiter bei der China Railway 14th Bureau Group Co., Ltd. Umso wichtiger ist es, dass vom ersten Tag an alles wie am Schnürchen läuft: In nur siebeneinhalb Monaten entwickelt und baut das Expertenteam von Herrenknecht und 14th Bureau Group Co., Ltd. eine Maschine, die den komplexen Anforderungen dieses Auftrags gerecht wird. Nach dem Transport von der Herrenknecht-Tochtergesellschaft in Nansha, Guangzhou, zum Startschacht in Changshu dauert es nur 45 Tage, bis die Maschine komplett montiert ist. Um dies zu realisieren, erfolgte der Transport einiger der Komponenten in großen, vormontierten Teilen. Am 15. Juli 2017 startet die Tunnelbohrmaschine ihre fast 5,5 Kilometer lange Mission unter dem Jangtse, Asiens größtem Fluss.

Die TBM wurde in Rekordzeit entwickelt und gebaut – dank perfektem Teamwork zwischen Herrenknecht und unseren Experten.


Chen Peng, Projektleiter, China Railway 14th Bureau Group Co., Ltd.

Projektdaten
Column 0 Column 1
Vortriebslänge 5.468,5 m
Geologie Weiche Böden:
Schluffiger Ton, Schluff, schluffiger Sand, feiner und mittelgrobkörniger Sand
Bauherr State Grid Corporation of China
Auftraggeber China Railway 14th Bureau Group Co., Ltd.
Maschinendaten
1x Mixschild:
Durchmesser: 12.070 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 3.000 kW
Drehmoment: 20.512 kNm

Noch Fragen?

Wir stehen bereit!

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.