Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Tugun Gold Coast Desalination Plant
Australien, Tugun
2008

Das Großprojekt „Gold Coast Desalination Plant“ beinhaltet den Bau einer Entsalzungsanlage sowie zweier Wasserleitungen in Tugun im australischen Queensland. Die 2,2 Kilometer und zwei Kilometer langen Wasserleitungen vom Meer zur Anlage und zurück unterqueren den Strand, Hotels und einen Highway. In einer Bautiefe zwischen 30 und 70 Metern müssen sich die Maschinen durch harten Fels bohren und sind extremen Grundwasserdrücken zwischen fünf und sieben Bar ausgesetzt. Während des Vortriebs sollen drei Kurven gefahren werden, die engste hat dabei einen Radius von 400 Metern.

Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, werden von Herrenknecht zwei projektspezifisch angepasste AVN2800AH konzipiert. Ungewöhnlich ist, dass sich die Schneidräder der beiden TBM in nur eine Richtung drehen. Durch die Auslegung auf nur eine Drehrichtung ist eine optimale Anordnung der Abbauwerkzeuge möglich. Die Platzersparnis erlaubt den Einsatz von 24 Disken. Eine Verrollung der Maschine wird durch spezielle hydraulische Vortriebspressen verhindert. Deren radiale Pressweise wirkt als Gegendrehmoment. Durch eine Tür über dem Zentrumsantrieb kann direkt auf die Schneidwerkzeuge zugegriffen werden. Dadurch können in der verschleißintensiven Geologie die Disken schnell gewechselt werden. Im November 2008 findet der erfolgreich Durchbruch statt.

Gold Coast Desalination Project

Datenblatt

Land, Ort

Australien, Tugun

Jahr

2008

Anwendung

Wasser

Geologie

Festgestein
Quarz, Metabasalt

Vortriebslänge

4.200 m

Maschinendaten

2x AVN-Maschine:
Durchmesser: 3.440 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 630 kW
Drehmoment: 1.600 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.