Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Tunnel du Mont Sion
Frankreich, Saint Blaise
2006 – 2008

In den französischen Alpen entsteht ein neues Teilstück der Autobahn A41. Die alte Verbindung zwischen Genf und Annecy wird ersetzt und die Strecke wird gleichzeitig von 27 auf 19 Kilometer verkürzt. Es gilt ein straffer Zeitplan. Nach dem Startschuss im November 2006 bleiben nur rund 18 Monate Zeit, in denen vier Brücken und ein Tunnel errichtet werden müssen, um das Teilstück dem Verkehr zu übergeben.

Nach 5,8 Kilometern Vortrieb durch die Molasse des Mont Sion in den französischen Alpen fährt der Herrenknecht-Einfachschild S-333 am 6. März 2008 in den Zielschacht. Die Maschine (Ø 11.835 mm) bohrt die beiden Röhren des Mont-Sion-Straßentunnels für den Ausbau der Autobahn A41 in nur 15 Monaten. Die Baustellencrew erzielt mit der TBM hohe wöchentliche Vortriebsleistungen von bis zu 180 Metern und meistert selbst schwierige Störzonen schnell und sicher.

Der anspruchsvolle Zeitplan des Projektes erfordert mehr als eine leistungsstarke Maschine. Zum maßgeschneiderten Paket „All Around Tunnelling Solutions“ von Herrenknecht gehört auch eine komplette Anlage zur Fertigung von Tübbingen. Direkt auf der Baustelle installiert produziert sie 90 Tübbinge pro Tag bzw. in der Summe 18.300.

Datenblatt

Land, Ort

Frankreich, Saint Blaise

Jahr

2006 – 2008

Anwendung

Straße

Geologie

Festgestein
Molasse

Vortriebslänge

5.350 m

Maschinendaten

1x Einfachschild-TBM:
Durchmesser: 11.875 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 2.560 kW
Drehmoment: 8.235 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.