Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Tunnel Maurice Lemaire
Frankreich, Sainte-Marie-aux-Mines
2005 – 2006
Erfolgreiche Gripper-Premiere in Frankreich

Der Straßentunnel „Maurice Lemaire“ ist der längste, sich vollständig auf französischem Boden befindliche Straßentunnel und verbindet Saint-Marie-aux-Mines mit dem Ort Lusse in den Vogesen. Parallel zum Haupttunnel soll mit einem Abstand von 16 Metern ein Flucht- und Rettungstunnel durch Gneis und Granit gebohrt werden, um modernen Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden.

Rund 6,2 Kilometer des Stollens werden von einer Herrenknecht-Gripper-TBM aufgefahren. Eine Premiere für die Gripper-Technologie in Frankreich, die hier zum ersten Mal im Einsatz ist. Mit Wochenbestleistungen von fast 234 Metern und einem Tagesrekord von über 55 Metern erreicht die Maschine am 2. Juni 2006 die Ziellinie bei Lusse. Ab der Wintersaison 2007/2008 heißt es nach der Wiedereröffnung wieder „Freie Fahrt“ durch den „Maurice Lemaire“.

Datenblatt

Land, Ort

Frankreich, Sainte-Marie-aux-Mines

Jahr

2005 – 2006

Anwendung

Sicherheitstunnel

Geologie

Festgestein
Granit, Gneis

Vortriebslänge

6.225 m

Maschinendaten

1x Gripper-TBM:
Durchmesser: 6.000 mm
Ausbauverfahren: Felssicherung
Antriebsleistung: 2.100 kW
Drehmoment: 2.717 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.