Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Uluabat
Türkei, Uluabat
2006 – 2010

Die wachsenden Städte und Industrieregionen der Türkei lassen den Energiebedarf stetig steigen. Um Alternativen zu Öl, Gas und Kohle zu haben, erschließt das Land seine Wasserkraft-Ressourcen. Am Uluabat-See in der Nahe der Stadt Bursa im Nordwesten der Türkei entsteht ein Wasserkraftwerk mit einer Leistung von 100 Megawatt. Aus dem bereits fertiggestellten Cinarcik-Stausee wird es über einen knapp elf Kilometer langen Tunnel gespeist.

Für diesen Tunnel startet der Erddruckschild S-330 seinen Vortrieb im Juni 2006. Aus dem Herrenknecht Konzern ebenfalls auf der Baustelle: das gleisgebundene Logistiksystem von MSD für den Abtransport des Abraums sowie für den Transport und die Montage der Tübbinge. Nach knapp elf Kilometern Vortrieb durch anspruchsvolle Geologie erreicht der EPB-Schild den Zielschacht im April 2010. Das Kraftwerk geht Ende 2010 ans Netz und wird ökologischen Ansprüchen gerecht: Sein Abwasser in Frischwasserqualität wird in den Uluabat-See geleitet, der ein artenreiches Biotop ist, das viele Touristen anzieht.

Datenblatt

Land, Ort

Türkei, Uluabat

Jahr

2006 – 2010

Anwendung

Wasserkraft

Geologie

Festgestein
Schiefer, Sandstein

Vortriebslänge

10.945 m

Maschinendaten

1x EPB-Schild:
Durchmesser: 4.990 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 1.500 kW
Drehmoment: 2.048 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.