Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Warrior Coal Mine
Vereinigte Staaten von Amerika, Madisonville, KY
2014
Bau von Vertikalschächten mit großem Durchmesser

Der US-amerikanische Raise Boring Betreiber Frontier-Kemper orderte bei Herrenknecht ein RBR600VF-Rig, das sich bei der Bohrung eines Zugangsschachtes für die Warrior Coal Mine in Kentucky, USA, mit einem Durchmesser von 6,7 Metern im Einsatz bewährte. Das Raise Boring Rig mit seinem hocheffizienten Frequenzumrichter-gesteuerten Antrieb lieferte das Drehmoment und die Zugkräfte, die für dieses anspruchsvolle Projekt erforderlich waren. Betreut wird der Kunde beim Einsatz des Rigs durch Herrenknecht Tunnelling Systems USA in Sumner, WA.

Eine Weltpremiere ist das hier erstmals eingesetzte System zur Fernwartung des Rigs mit dem „Digital Drilling Report“. Über eine Netzwerkanbindung bietet es Frontier-Kemper die Möglichkeit, die Bohrleistung des Rigs, dessen Verfügbarkeit sowie gegebenenfalls auftretende Schwierigkeiten im Vortrieb vom Büro auf der Baustelle oder vom Firmensitz aus in Echtzeit zu überwachen. Das System ersetzt die sonst übliche manuelle Datenerfassung, erleichtert die Auswertung und lässt zuverlässigere Bohrdaten-Analysen zu, die für die Optimierung zukünftiger Projekte herangezogen werden können. Das mitgelieferte integrierte Kühlaggregat sichert die Einsatzbereitschaft des Rigs bei Außentemperaturen von bis zu 40°C.

Datenblatt

Land, Ort

Vereinigte Staaten von Amerika, Madisonville, KY

Jahr

2014

Anwendung

Zugangsschacht

Geologie

Festgestein > 120 MPa

Vortriebslänge

205 m

Maschinendaten

1x Raise Boring Rig:
Durchmesser: 6.700 mm</ br>

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.