Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Wilhelmshaven
Deutschland, Wilhelmshaven
2011

Wilhelmshaven liegt am Jadebusen, einer Nordseebucht. Hier steht eines der saubersten und effizientesten Steinkohlekraftwerke der Welt vor der Fertigstellung. Das Kraftwerk wird mit einer Leistung von 800 Megawatt jährlich 5,5 Milliarden Kilowatt Strom erzeugen. Der Standort direkt an der Nordsee bzw. in der Nähe zum Hafen in Bremerhaven bietet zwei Vorteile: Die benötigte Steinkohle kann auf kurzem Wege geliefert werden. Und das Meerwasser kann zur Kühlung genutzt werden – auf einen Kühlturm kann verzichtet werden.

Das Kühlwasser aus der Nordsee wird durch zwei Tunnel zum Kraftwerk geführt und durch zwei weitere wieder zurückgeleitet. Vier Tunnel mit jeweils 370 Metern Länge fahren zwei AVN-Maschinen von Herrenknecht auf, die auf die Namen Katja („Kühlwasser Aus der Tiefen JAde“) und Wilma („WIlhelmshavener Leitungsbohr-Maschine“) getauft werden. Nach Inbetriebnahme des Kraftwerks werden bis zu 30 Kubikmeter Wasser pro Sekunde durch zwei Leitungen ins Kraftwerk geführt.

Steinkohlekraftwerk Wilhelmshaven

Datenblatt

Land, Ort

Deutschland, Wilhelmshaven

Jahr

2011

Anwendung

Kühlwasser-Intake und -Outlet

Geologie

Weiche Böden
Sand, Ton, Kies

Vortriebslänge

1.480 m

Maschinendaten

2x AVN-Maschine:
Durchmesser: 3.400 mm
Ausbauverfahren: Rohrvortrieb
Antriebsleistung: 315 kW
Drehmoment: 780 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.