Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Copacabana
Brasilien, Rio de Janeiro
2013 – 2014
Beach Tunnelling

Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro stehen vor der Tür und eine Abwasserleitung zwischen den Stadtteilen Ipanema und Copacabana muss dringend neu gebaut werden. Für einen 650 Meter langen Abschnitt, der wegen dichter Bebauung ohne Zwischenschächte absolviert werden muss, fällt die Wahl auf eine Herrenknecht-AVN-Maschine. Vom Startschacht am Strand von Ipanema bis zum Zielschacht am Strand von Copacabana benötigt das Baustellenteam im Rohrvortrieb mit Dehnerstationen nur gut zwei Monate von Ende November 2013 bis Anfang Februar 2014. Sowohl den vorwiegend sandigen Untergrund zu Vortriebsbeginn als auch den felsigen Untergrund gegen Ende bewältigt die Maschine problemlos mit dem von Herrenknecht montierten Mischbodenbohrkopf. Dank der sorgfältigen Voruntersuchungen und Planungen durch das ausführende Bauunternehmen führt der Vortrieb sicher an allen bereits im Untergrund installierten Leitungen und Rohren vorbei. Das Bauvorhaben wird mit dem ISTT No-Dig Award 2016 in der Kategorie "Project Award (New Installation)" ausgezeichnet.

Datenblatt

Land, Ort

Brasilien, Rio de Janeiro

Jahr

2013 – 2014

Anwendung

Abwasser

Geologie

Weiche Böden
Festgestein
Sand, Fels

Vortriebslänge

650 m

Maschinendaten

1x AVN-Maschine:
Durchmesser: 1.810 mm
Ausbauverfahren: Rohrvortrieb
Antriebsleistung: 160 kW
Drehmoment: 470 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.