Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Diabolo
Belgien, Brüssel
2009

Der Flughafen Zaventem in Brüssel ist sowohl über die Straße als auch per Eisenbahn zu erreichen. Zur zukünftigen Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Brüssel-Zaventem werden verschiedene Infrastrukturprojekte auf den Weg gebracht, die die Erreichbarkeit des Flughafens optimieren. Der Bau des Diabolo-Tunnels soll den Flughafen Zaventem bei Brüssel an das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz der Bahn anbinden.

Am Brüsseler Flughafen wird beim ersten PPP-Projekt in Belgien ein wichtiger Bauabschnitt erfolgreich beendet: Der Durchbruch am Diabolo-Tunnel ist geschafft. Der Mixschild S-464 fährt nach nur sechs Monaten in den Zielschacht ein. Beim Vortrieb werden im Durchschnitt 111,8 Meter Tunnel pro Woche aufgefahren. Die höchste Wochenleistung lag bei 166,5 Metern. Mit der Mixschild-Technologie von Herrenknecht verläuft die sichere Unterquerung von Start- und Landebahnen reibungslos.

Datenblatt

Land, Ort

Belgien, Brüssel

Jahr

2009

Anwendung

Eisenbahn

Geologie

Heterogene Böden
Feiner Sand mit Kalksteinbänken

Vortriebslänge

2.127 m

Maschinendaten

1x Mixschild:
Durchmesser: 8.270 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 600 kW
Drehmoment: 3.950 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.