Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Lady Loretta Mine
Australien, Mount Isa
2005 – 2014
Rekordleistung in australischen Bergwerken

Die von Herrenknecht entwickelte Boxhole Boring Machine (BBM) ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein Technologietransfer vom Tunnelbau zum Bergbau erfolgreich vollzogen werden kann. Die BBM basiert auf der hundertfach bewährten Rohrvortriebstechnologie und dient der Herstellung von vertikalen und geneigten Bohrungen mit einem Durchmesser von bis zu 1,5 Metern.

Der Spitzenreiter in Australien ist bisher eine BBM 1100 der zweiten Generation im Bergwerk Lady Loretta von Glencore Xstrata mit einem Auftrag von über 500 Metern und 26 Bohrungen. Bei bis zu 3 Metern pro Stunde und bis zu 16 Metern pro Schicht wurden innerhalb von nur 4 Wochen 11 Bohrungen mit einer Gesamtleistung von über 200 Metern erstellt.

Drei BBM von Herrenknecht haben über 130 vertikale Bohrungen mit einer Gesamtleistung von mehr als 2.500 Metern in verschiedenen Untertagebergwerken in Australien erfolgreich abgeschlossen. Der Bohrdurchmesser beträgt 1,1 Meter bei maximalen Bohrlängen von bis zu 30 Metern.

Die ferngesteuerte BBM-Technik überzeugte die Kunden durch die hohe Arbeitssicherheit, die große Mobilität und das breite Spektrum von Anwendungsbereichen, darunter Belüftungsschächte und Bohrungen für Erzentnahmestellen.

Datenblatt

Land, Ort

Australien, Mount Isa

Jahr

2005 – 2014

Anwendung

Erstellen von Löchern in der Produktionsebene

Geologie

Festgestein > 120 MPa

Vortriebslänge

30 m

Maschinendaten

1x Boxhole Boring Machine:
Durchmesser: 1.100 mm</ br>

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.