Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Mumbai Water Tunnel
Indien, Mumbai
2009 – 2010

Die Wasserversorgung in den Vororten von Mumbai soll durch kommunale Bauprojekte für Frischwasserkanäle verbessert werden. 2011 soll die Frischwasserleitung vom Reservoir Veravali in Andheri East bis nach Rock Beach zur Yari Road in Andheri West in Betrieb gehen.

Zwei Gripper-TBM mit einem Durchmesser von 2.800 mm und 3.000 mm fuhren mehrere Frischwasserkanäle unter den nördlichen Vororten von Mumbai auf. Da auf den langen Vortriebsstrecken von insgesamt 9,7 Kilometern mit Gesteinsfestigkeiten von bis zu 250 MPa so schnell wie möglich harte Tatsachen geschaffen werden müssen, sind für den Vortrieb zwei Gripper-Tunnelbohrmaschinen von Herrenknecht die erste Wahl.

Mit einem Durchmesser von 3,0 bzw. 2,8 Metern sind sie die kleinsten Gripper, die Herrenknecht je entwickelt und gefertigt hat. Im Juni 2010 kann der finale Durchbruch gefeiert werden, sodass die neuen Frischwasserleitungen 2011 das ersehnte Nass pünktlich in die Haushalte bringen können.

Datenblatt

Land, Ort

Indien, Mumbai

Jahr

2009 – 2010

Anwendung

Wasser

Geologie

Festgestein
Fels, Basalt

Vortriebslänge

9.766 m

Maschinendaten

1x Gripper-TBM:
Durchmesser: 2.800 mm
Ausbauverfahren: Felssicherung
Antriebsleistung: 630 kW
Drehmoment: 1.400 kNm

1x Gripper-TBM:
Durchmesser: 3.000 mm
Ausbauverfahren: Felssicherung
Antriebsleistung: 700 kW
Drehmoment: 1.250 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.