Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Nanjing Metro
China, Nanjing
2002 – heute

Herrenknecht-Technik war von Anfang an dabei, als in Nanjing die erste U-Bahn-Linie gebaut wird. Von 2002 bis 2003 sind die ersten drei EPB-Schilde für den Bau von 6,5 Kilometern der Linie 1 im Einsatz. Seitdem sind weitere 21 EPB-Schilde am Neubau der Linien 2, 3, 4 und 10 sowie am Ausbau der Linie 1 beteiligt.

Für die Unterquerung des Flusses Jangtse setzen die U-Bahn-Bauer auf Mixschild-Technologie aus Schwanau. Um hierbei sonst jeweils in eingleisigen Tunneln geführte U-Bahn-Linien in einer Röhre zusammenführen zu können, weisen die beiden Mixschilde Durchmesser von 11,5 bzw. 11,6 Metern auf.

Letzterer (S-668) wird allgemein bekannt und erhält den Spitznamen "The Flying Dragon", nachdem er die Baustellenmannschaft der Metro Linie 10 mit Vortriebsgeschwindigkeiten von bis zu 240 Metern pro Woche beeindruckt. Die Trasse verläuft dabei auf einer Länge von 3,6 Kilometern und in einer Tiefe von bis zu 58 Metern unter der Wasseroberfläche des Jangtse. Auf Tunnel und Maschine lastet ein Erd- und Wasserdruck von bis zu 6,5 Bar.

Datenblatt

Land, Ort

China, Nanjing

Jahr

2002 – heute

Anwendung

U-Bahn

Geologie

Weiche Böden
Heterogene Böden
Sand, Ton, Lehm, Schluff, Fels, Sandstein, Tonstein

Vortriebslänge

66.453 m

Maschinendaten

6x EPB-Schild:
Durchmesser: 6.390 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau

6x EPB-Schild:
Durchmesser: 6.410 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau

9x EPB-Schild:
Durchmesser: 6.450 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau

1x Mixschild:
Durchmesser: 11.570 mm

Ausbauverfahren: Tübbingausbau
1x Mixschild:
Durchmesser: 11.610 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.