Nezhinsky Mine
Weißrussland, Lyuban
2018 – heute
Shaft Sinking 3.0

Die Nezhinsky GOL wird das zweite Bergwerk in Belarus für die Gewinnung von Kali und die Produktion von Kalidüngemitteln werden. Das russische Bergbauunternehmen IOOO Slavkaliy rechnet mit einer Kapazität von bis zu 2 Millionen Tonnen Kaliumchlorid pro Jahr. Zur Erschließung dieses Kalibergwerkes in der Kalisalzlagerstätte Starobinsky wurde im Dezember 2018 mit dem Abteufen von zwei 730 Meter tiefen Schächten durch die Redpath Deilmann GmbH mit der innovativen Herrenknecht Shaft Boring Roadheader Technologie begonnen.

Das IOOO Slavkaliy ist das erste Unternehmen in Europa, das Schachtabteufen ohne den Einsatz von Sprengstoff durchführt. Ziel ist es, durch den Einsatz dieser Spitzentechnologie umweltfreundlicher, schneller und sicherer zu sein als mit der herkömmlichen Bohr- und Sprengtechnik.

Die Lehren, die aus der ersten SBR-Anwendung im Jansen-Projekt gezogen wurden, sowie spezifische Projektanforderungen führen zu Überarbeitungen des SBR-Designs für die Nezhinsky Mine. Aufgrund einer wasserführenden Schicht bis zu einer Tiefe von 150 Metern wird der Schacht bis auf 165 Meter gefroren.

Der auf Teilschnittmaschinen basierte SBR ermöglicht es der Crew, variable Schachtdurchmesser von bis zu 12 Metern in weichem bis mittelhartem Gestein zu bohren. Durch die teleskopische Ausführung des Auslegers kann die Maschine ca. 1,2 Meter Schacht ausheben, bevor der SBR selbst aus seiner stabilen vertikalen Position gelöst und durch die Schachtseile abgesenkt werden muss.

Die Verbesserung der Arbeitssicherheit bei gleichzeitiger Beschleunigung des Abteufens ist Ziel der Bergbauunternehmen, die heute tiefe Lagerstätten erschließen. Die Mechanisierung des Schachtabteufens ermöglicht eine Steigerung der Gesamtleistung durch die Parallelisierung von Prozessschritten und in der Folge eine Erhöhung des Kapitalwerts des Projekts. Die Einführung der maschinellen Schachtabsenkung bei der Erschließung von Minen hat die Arbeitssicherheit erheblich verbessert.

Datenblatt

Land, Ort

Weißrussland, Lyuban

Jahr

2018 – heute

Anwendung

Mining, Schächte für Kalisalzabbau

Geologie

Heterogener Baugrund, Fels

Vortriebslänge

1.460 m

Maschinendaten

2 x SBR
Durchmesser: 7.200 – 10.100 mm
Schrämmwalzenantrieb: 600 kW
Schrämmwalzendrehmoment: 75/100 kNm
Pneumatisches Materialtransportsystem: 35.000 m³/h

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.