Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.

Akzeptieren

Sofia Metro Linie 2
Bulgarien, Sofia
2010 – 2011

Das Metrosystem in Sofia wird erweitert. Die bestehende Metro Linie 1 wird um eine weitere Linie 2 ergänzt. Von der Endstation Obelya der Line 1 ist eine 17 Kilometer lange Strecke über Nadejda, den Hauptbahnhof und den nationalen Kunstpalast bis in den Distrikt Hladilnika geplant. Auf einem Teilstück von Nadejda Junction bis nach Sveta Nedelia Square müssen auf 3,8 Kilometern Bahngleise, eine historische Kirche und bebautes Gelände unterquert werden. Die minimale Überdeckung beträgt teilweise lediglich drei Meter. Ein sensibles Unterfangen, das ohne Setzungen und Hebungen gemeistert werden muss.

Herrenknecht liefert den EPB-Schild S-525 sowie zusätzliches Equipment für den reibungslosen Vortrieb unter der Regie der Baufirma: Multi Service Vehicles zum Transport der Tübbinge auf der Baustelle, ein Tunnelband zur Abraumförderung, 14 Schalungen für die Tübbingproduktion, ein Steuerleitsystem für die Positionsbestimmung und Navigation der TBM im Vortrieb inkl. Ringbaufolgeprogramm.

Seit dem Vortriebsstart im April 2010 bewährte sich das Zusammenspiel von Tunnelspezialisten und Herrenknecht-Technik: Über 220 Meter neue Tunnelröhre wurden in einer Woche gebaut. Am 29. August 2011 feierte die Baustellenmannschaft nach 3.770 Metern den Durchbruch.

Datenblatt

Land, Ort

Bulgarien, Sofia

Jahr

2010 – 2011

Anwendung

U-Bahn

Geologie

Weiche Böden
Ton, Schluff, Sand, Kies

Vortriebslänge

3.770 m

Maschinendaten

1x EPB-Schild:
Durchmesser: 9.360 mm
Ausbauverfahren: Tübbingausbau
Antriebsleistung: 3.200 kW
Drehmoment: 20.533 kNm

Ihre Ansprechpartner Kontaktieren Sie uns

Jack Brockway Geschäftsführer Herrenknecht Tunnelling Systems USA Inc.
Gerhard Goisser COO Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Inc.